Alpenländische Chorweihnacht Füssen 

 

Ein Höhepunkt im adventlichen Konzertreigen ist alle zwei Jahre die Alpenländische Chorweihnacht in der barocken Stadtpfarrkirche St. Mang in Füssen. Veranstalter ist der Männergesangsverein Liederkranz Füssen, der in diesem Jahr sein 175jähriges Gründungsjubiläum feiert. Da der vierte Adventssonntag in diesem Jahr auf den Heiligen Abend fällt, bringt der Liederkranz die Alpenländische Chorweihnacht bereits am dritten Advent, also am Sonntag, den 17. Dezember, um 16.00 Uhr zur Aufführung. Der Kartenvorverkauf beginnt am Dienstag, dem 21. November. Die musikalische Gesamtleitung liegt wieder in den bewährten Händen von Gisela Reichherzer, die im Liederkranz seit mehr als 10 Jahren den Takt angibt. Frau Reichherzer hat ein wunderbares Programm zusammengestellt. „Zeit der Erwartung“, „Marienlob und Verkündigung des Engels“, „Verkündigung der Hirten‘“ und „Anbetung an der Krippe“ sind die vier Themenbereiche überschrieben, zu denen sie passende Lieder ausgewählt hat. Auch im  Jubiläumsjahr hat der Liederkranz Gesangsgruppen aus dem Alpenraum eingeladen. Der Kirchenchor St. Christina im Grödnertal vertritt Südtirol. Die Jodlergruppe klancanto aus der Schweiz begeisterte vor zwei Jahren die Zuhörer in St. Mang mit ihren wunderbaren Stimmen. Die sechs Männer und Frauen waren spontan bereit, auch heuer wieder die Schweiz zu repräsentieren. Neben den Männern vom Liederkranz Füssen, dirigiert Gisela Reichherzer noch ein Ensemble des Chores Cantovivo aus Halblech, bzw. Rieden. Weitere Mitwirkende sind die Schönberger Weisenbläser und der bekannte Kirchenmusiker Walter Dolak an der Orgel.

 

Der Kirchenchor St. Christina wird am Vorabend der Chorweihnacht, um 18.00 Uhr den Gottesdienst in St. Mang musikalisch gestalten. Zur Aufführung gelangt eine Messe in deutscher Sprache, komponiert  von Prof. Heinrich Walder, dem Domkapellmeister von Brixen / Südtirol.

Allgäuer Zeitung - Füssener Blatt - 18. Juli 2017

1842 bis 2017      -     175 Jahre Liederkranz Füssen

Jubiläumskonzert      Liederkranz Füssen   15. Juli 2017

                                         Moderation: Magnus Lipp

 Auf! Jeder sei nun froh und sorgenfrei                     Fr. Schubert

 Die Burgfrau                                                         J. H. Stuntz, Text: J. Riebel

 Der Lindenbaum                                                    Fr. Silcher

 Wohin mit der Freud                                              Fr. Silcher

 O Isis und Osiris (aus „Die Zauberflöte“)                   W. A. Mozart

              Bei Männern, welche Liebe fühlen               W. A. Mozart

             (Duett aus „Die Zauberflöte“)

 Der Gondelfahrer                                                  Fr. Schubert

              Klavierimprovisationen                              H. Wiedemann

 Lied der Matrosen (aus „Der Fliegende Holländer“)    R. Wagner

 Jägerchor (aus „Der Freischütz“)                              C. M. v. Weber

               Villanelle (für Horn und Klavier)            P. Dukas

 In tiefer stiller Nacht                                             Rudolf Wagner

 Träume von der Moldau                                          nach B. Smetana

                                                                           Bearb. St. Ostendorf

 Ungarischer Tanz Nr. 6                                           J. Brahms

                                                                           Bearb. Kurt Günth

                   Mein Liebeslied (Sopransolo)                R. Stolz

 Sei gepriesen, du lauschige Nacht                            C. Ziehrer

 An der schönen blauen Donau                                 Joh. Strauss

                    Ausführende:

                    Männergesangsverein Liederkranz Füssen 1842 e.V.

                    Prof. Dr. Herbert Wiedemann Klavier

                    Christian Fath Horn

                    Gisela Reichherzer Sopran und Gesamtleitung